Die ersten Elektriker sind fertig

Orientalisch feierlich war der Werkstattraum in der El Odaisat Berufschule in Thot bei Luxor zur Abschlussfeier für die ersten Elektriker geschmückt, die in zwei Jahren einen zusätzliche Praxisausbildung in der Lehrwerkstatt absolviert haben. 19 von 20 jungen Männern haben die Gesamtprüfung gut bestanden. Zur Feier ist eine achtköpfige Delegation von uns angereist. Unsere Vorsitzende Gesa von Leesen sagte, dass die Gewerkschaft zusammen mit verschiedenen Firmen das Projekt unterstützt und auch weiter entwickeln will. Sie hoffe, das auch eine Ausbildungswerkstatt für Sanitär aufgebaut werden kann. 

Aus Kairo war eine sechsköpfige des Ministeriums für Bildung angereist. Ein Grußwort sprach der stellvertretende Gouvaneur von Luxor Samir Jhaasi in Anwesenheit des Bürgermeisters von Thot Ayman el Madani.

Im Mittelpunkt standen aber die Schüler der ersten Abschlussklasse Elektro. Jeder erhielt als Anerkennung einen Werkzeugkoffer von den Repräsentanten der Esslinger Delegation überreicht.

image

Kinder aus Thot lockerten die Feier mit ihrer Folkloredarbietung auf. Zahlreich und voll Freude waren auch die Väter und Geschwister der Absolventen gekommen. Der Saal platzte aus allen Nähten. Lehrer und Schüler der Berufschule und auch der Direktor haben zum Gelingen der Feierlichkeiten beigetragen. Taie Muhammed, der Fachleiter Elektro der Berufschule hat nicht nur die Schüler erfolgreich zum Abschluss geführt, sondern auch dieses Fest mit vollem Herzblut vorbereitet. Ihm galt der besondere Dank unserer Vorsitzenden.

Es war sehr bunt und etwas chaotisch, als viel fotografiert, telefoniert, geredet und gratuliert wurde. Vermutlich quellen die sozialen Netzwerke von Selfies in allen Variationen über.

20 Neue Azubis für Lehrwerkstattsprojekt in Luxor ausgewählt

image

Bewusst war 25 jungen Leuten aus der Gegend von Luxor, dass sie bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, wenn sie eine zusätzliche praktische Ausbildung als Elektriker im Projekt "Ausbildungswerkstatt Luxor" absolvieren. Die deutschen Techniker aus Esslingen testeten die handwerklichen Fähigkeiten, Draht biegen und Stecker anschließen. Die Kandidaten erwarteten mit Spannung, wer von ihnen aufgenommen wurde. 20 junge Männer haben es geschafft, strahlten und wollten diese Nachricht gleich online posten, um ihre Freude zu zeigen.

Elektriker-Azubis aus Ägypten legen Zwischenprüfung ab

image

Fröhliche Gesichter: 19 junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren, strahlten, als ihnen die Prüfer von der IG Metall am 17. Juli zur bestandenen praktischen Zwischenprüfung zum Elektriker in Thot bei Luxor gratulierten. Engagiert und gut vorbereitet hatten sie ein Erfolgserlebnis, als die Glühbirne mit der von ihnen gelegten Schaltung ein- und ausgeschaltet werden konnte.

Es ist die zweite Klasse, die die „Lehrwerkstatt Luxor“ besucht, die von der IG Metall Esslingen unterstützt wird. Fachleiter Taie Mohamed, Chef der Elektro-Ausbilder an der Odaisat Industrial Scholl in Thot, beglückwünschte seine Schüler, die stolz ihre Zertifikate zeigten. Die Selfies zusammen mit den Prüfern der deutschen Delegation nahmen beinahe kein Ende – jeder wollte daheim und seinen Freunden zeigen, bei wem sie ihre Prüfung abgelegt hatten.

Delegation auf dem Weg nach Luxor

Unsere diesjährige Delegation zum Projekt in Luxor sitzt aktuell am Flughafen in München und wartet auf den Abflug nach Kairo.

Bereits Morgen geht es los mit der Zwischenprüfung für unsere Azubis die das zweite Lehrjahr jetzt beenden.

Highlight dieses Jahr wird die Zeugnisübergabe an unsere ersten 20 Absolventen sein, die kürzlich ihre Elektrikerausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Das werden wir groß feiern, Vertreter des Bildungsministeriums, des Gouvernats, der Stadt, der Presse haben sich angekündigt. Wir sind gespannt!

Unterkategorien